Mini-Workshops

Auf vielfachen Wunsch bieten wir auch 2020 wieder Mini-Workshops an. 45 Minuten vor und nach dem Mittagessen am Samstag habt ihr die Gelegenheit, in kurzen Workshops in verschiedene Themen reinzuschnuppern. Die Kurse finden sowohl vor als auch nach der Pause statt, so dass ihr möglichst viel ausprobieren könnt.
Für die Mini-Workshops ist keine Anmeldung nötig.

Michalina Malisz
Kurssprache: Englisch
Michalina bietet einen Miniworkshop für alle, die mal in das Drehleierspiel reinschnuppern wollen.

Thomas Zöller
Thomas stellt in seinem Miniworkshop verschiedene Dudelsäcke wie die Great Highland Bagpipe (schottischer Dudelsack) und die Concertina vor.

Sebastian Elsner & Johannes Just – Session: Wie geht das? Einführung in das gemeinsame Spielen
Für viele Musiker ist das Spielen in der Gruppe, das Heraushören neuer Melodien, sowie das Einfinden in eine bestehende Session völlig unverständlich. In diesem Miniworkshop bekommt ihr gezeigt und erklärt, wie ihr eure Karriere als Sessionspieler startet und/oder eine Gruppe schon mit einfachen Stimmen / Techniken begleiten könnt.

Christian Dreier
Beim Miniworkshop hält Christian eine Präsentation zum Thema Rohrblattbau für Hümmelchen sowie Einrichten eines Hümmelchens.

Regina Kunkel – Nyckelharpa Schnupperkurs
Regina bietet einen Miniworkshop für alle, die einmal das Spielen einer Nyckelharpa ausprobieren wollen.

Björn Kaidel – Nyckelharpa Fortgeschritten
Björns Miniworkshop richtet sich an alle, die sich bereits mit der Nyckelharpa beschäftigen. Ihr spielt gemeinsam Stücke, bekommt den ein oder anderen hilfreichen Tipp z.B. zur Bogentechnik und könnt euch mit Gleichgesinnten austauschen.

Daniela Heiderich u.a. – Einführung in den Bal-Folk (Tanzworkshop für Einsteiger)
Neben unserem reichhaltigen Angebot an Musikworkshops darf ein Tanzworkshop natürlich nicht fehlen. Gerade die traditionelle französische Musik birgt einen großen Fundus an unterschiedlichsten Tänzen. Unter fachkundiger Anleitung erlernt ihr die ersten Schritte zu bekannten Tänzen wie AnDro, Schottisch oder Bourree. Beste Voraussetzung also, um ab sofort bei jeder Session mitmischen zu können,