Mini-Workshops

Am Samstag habt ihr 50 Minuten vor und nach dem Mittagessen die Gelegenheit, kurze Workshops zu verschiedenen Themen zu besuchen.

Für die Mini-Workshops ist keine Anmeldung nötig.

Miniworkshops zur Drehleier:

Alex Zwingmann: Vorstellung E-Leiern und Effektgeräte

Cosima Hoffmann: Schnupperkurs Drehleier

Miniworkshops zur Sackpfeife:

Daniela Heiderich: Schnupperkurs Hümmelchen

Callum Armstrong

In diesem Miniworkshop erarbeiten wir Techniken und Vorgehensweisen, um die Geschwindigkeit und Genauigkeit eures Spiels auf der Sackpfeife kontrolliert  auf- und auszubauen. (Der Inhalt dieses Kurses lässt sich auf alle Dudelsackarten übertragen)

Christian Dreier: Rohrblattbau für Hümmelchen sowie Einrichten eines Hümmelchens.

Thomas Zöller – Ceòl Mòr

Ceòl Mòr („Große Musik“), auch bekannt als „Pibroch“ oder „Piobaireachd“, ist ein wesentlicher Bestandteil der schottischen Dudelsackmusik. Es kann auch auf anderen Instrumenten gespielt werden. In diesem Mini-Workshop erkläre ich Ihnen diese jahrhundertealte europäische Musiktradition und nutze die „Canntaireachd“, eine spezielle Solmisierungstechnik für Dudelsackspieler der schottischen Highlands, um Ihnen eine Melodie beizubringen.

Andere Miniworkshops:

Regina Kunkel und Björn Kaidel

Nyckelharpa Schnupperkurs (vor dem Essen)

Deutsche Lieder- offen für alle Instrumente (nach dem Essen)

Efrén López

Ungerade Rythmen in der Musik (offen für alle Instrumente)

Silke Reichmann de Salas

„Hellwach und ganz bei sich“ – offen für alle

Wie aktiviere ich meine angeboreren natürlichen Kompetenzen, u.a. für Musik? Alltagstaugliche Zugänge über Körper, Atem, Herz, Bewusstsein und Kreativität gemeinsam erfahren und erkunden …