Mini-Workshops

Am Samstag habt ihr 45 Minuten vor und nach dem Mittagessen die Gelegenheit, kurze Workshops zu verschiedenen Themen zu besuchen. Sowohl vor als auch nach der Pause finden die gleichen Kurse statt, so dass ihr möglichst viel ausprobieren könnt. 
Für die Mini-Workshops ist keine Anmeldung nötig. 

Efrén López – Balkan-Mini-Ensemble für Jedermann!

Kurssprache: Englisch

Efrens Mini-Workshop bietet euch die einmalige Gelegenheit, in die Welt spannender Rythmen, grooviger Balkan-Tunes und einer Menge Spaß einzutauchen. Dieser Kurs richtet sich explizit an alle Musiker jedes Spielniveaus. Verschiedenste Instrumente sind herzlich willkommen.

Thomas Blau – Wie können Noten beim Leierspielen helfen?!

Viele Musiker scheuen das Thema Musiktheorie. Hier setzt mein Miniworkshop an: Ein kleiner Ausflug in Noten, Vorzeichen und was dies mit dem  Leierspielen zu tun hat. Eure Fragen dürfen natürlich mitgebracht und gestellt werden.

Thomas Zöller – Ceòl Mòr” (“Große Musik”)

Ceòl Mòr, auch als “Pibroch” oder “Piobaireachd” bekannt, ist essentieller Bestandteil der schottischen Dudelsackmusik – kann aber auch auf anderen Instrumenten gespielt werden. In diesem Mini-Workshop erzähle ich euch etwas über diese jahrhundertealte europäische Musiktradition und bringe euch mittels “Canntaireachd”, einer speziellen Solmisationstechnik der Dudelsackspieler des schottischen Hochlands, ein Stück bei.

Christian Dreier
Beim Miniworkshop hält Christian einen Mini-Workshop zum Thema Rohrblattbau für Hümmelchen sowie Einrichten eines Hümmelchens.

Regina Kunkel – Nyckelharpa Einsteiger
Regina bietet einen Miniworkshop für alle, die einmal das Spielen einer Nyckelharpa ausprobieren wollen. 

Björn Kaidel – Nyckelharpa fortgeschritten

Björns Miniworkshop richtet sich an alle, die sich bereits mit der Nyckelharpa beschäftigen. Ihr spielt gemeinsam Stücke, bekommt den ein oder anderen hilfreichen Tipp z.B. zur Bogentechnik und könnt euch mit Gleichgesinnten austauschen. 

Daniela Heiderich u.a. – Einführung in den Bal-Folk (Tanzworkshop für Einsteiger)
Neben unserem reichhaltigen Angebot an Musikworkshops darf ein Tanzworkshop natürlich nicht fehlen. Gerade die traditionelle französische Musik birgt einen großen Fundus an unterschiedlichsten Tänzen. Unter fachkundiger Anleitung erlernt ihr die ersten Schritte zu bekannten Tänzen wie AnDro, Schottisch oder Bourree. Beste Voraussetzung also, um ab sofort bei jeder Session mitmischen zu können.

Alex Zwingmann – Vorstellung E-Leiern